Fachbereich 6 Mathematik/Informatik

Institut für Informatik


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Das (vorläufige) Logo der Robothek

Arduino

Arduino ist eine Open-Source-Platform, die entwickelt wurde, um auf einfache Art interaktive elektronische Systeme gestalten zu können. Inzwischen gibt es eine Vielzahl an Varianten und Klonen, sowie Zusatzkomponenten, sogenannte Shields, die ein großes Spektrum an Einsatzmöglichkeiten eröffnen. Details zur Hardware und der Programmierung findet man auf der Webseite von Arduino.

Arduino-Kästen

Die Arduino-Kästen enthalten einen Arduino UNO R3 Klon und eine Reihe von digitalen Sensoren und Aktoren. Durch die Verwendung eines Ein-/Ausgabe-Shields wird es ermöglicht, dass die Komponenten auf einfache Art und Weise mit dem Board verbunden werden können. Durch geeignete Entwicklungsumgebungen, wie Scratch4Arduino oder das im Rahmen der Robothek entwickelte abbozza!, ist es auch Anfängern möglich mit den vorhandenen Materialien interaktive Systeme zu entwickeln.

In Kombination mit anderen Materialien, wie z.B. TechCards ist es möglich im Unterricht Modelle von Maschinen zu bauen.

Inhalt eines Arduino-Kastens 

  • Arduino UNO R3 Klon mit Ein-/Ausgabe-Shield
  • 8 LEDs ( 2x Rot, 2x Grün, 2x Blau, 2x Weiß )
  • 3 Knöpfe ( 1x Rot, 1x Gelb, 1x Rot )
  • Umgebungslichtsensor
  • aktiver Grauwertsensor
  • Schiebewiderstand
  • Infrarot-LED
  • Infrarot-Sensor
  • Infrarot-Entfernungssensor
  • 180-Grad-Servomotor
  • kontinuierlicher Servomotor
  • USB-Kabel