Fachbereich 6 Mathematik/Informatik

Institut für Informatik


Osnabrück University navigation and search


Main content

Top content

Prozessintegrierte Kranwegeoptimierung in Umschlagbahnhöfen

Leitung Prof. Dr. Sigrid Knust
Mitarbeiter Dipl.-Systemwiss. Florian Bruns
Partner Berghof Automationstechnik GmbH, Mühlhausen
Förderung F&E-Projekt
Laufzeit 04/2011 – 09/2011

Im Rahmen eines Forschungs- und Entwicklungsprojektes mit der Firma Berghof (als Unterauftragnehmer im BMWi-Projekt „Neue Technologieansätze für automatisierbare Terminals im kombinierten Verkehr – TaT“)  wurden Methoden zur automatischen Stellplatzvergabe und zur Kranwegoptimierung entwickelt und implementiert. Diese Optimierungsmethoden wurden gemeinsam mit den Projektpartnen Berghof, DB Netz sowie dem Terminalbetreiber Deutsche Umschlaggesellschaft Schiene-Straße (DUSS)  in einem Pilotprojekt auf dem Umschlagbahnhof in Kornwestheim getestet und im Anschluss in das vorhandene Betriebs- und Leitsystem Umschlagbahnhöfe integriert.

Die bearbeiteten Fragestellungen  beschäftigen sich mit der Positionierung von Ladeeinheiten (vor allem Container, Wechselbrücken und Sattelanhänger) in der Zwischenabstellung sowie mit den Arbeitsabläufen der Kräne. Für die Kranplanung muss bestimmt werden, welcher Kran einen Auftrag ausführt und in welcher Reihenfolge die einem Kran zugeordneten Aufträge abgearbeitet werden. Dabei sind verschiedene Faktoren zu berücksichtigen, z. B. dass Kollisionen der Kräne verhindert werden. Ein Ziel besteht darin, die Länge der Kranwege zu minimieren, um Energie und Kosten zu sparen, andererseits sind aber auch vorgegebene Zeitfenster für die Abarbeitung der Aufträge einzuhalten.