Fachbereich 6 Mathematik/Informatik

Institut für Informatik


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

 

Vorlaufforschung für die Einrichtung einer Fraunhofer-Projektgruppe „Intelligent Media and Learning“

Leitung Dr. Tobias Thelen
Mitarbeiterin Dr. Anne Siekmeyer (virtUOS)
Partner virtUOS, Fraunhofer IAIS
Förderung Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur
Laufzeit 07/2012 – 06/2014
Stichworte E-Learning, Datenanalyse, Forschungstransfer
Web www.virtuos.uni-osnabrueck.de/Fraunhofer

Die Universität Osnabrück plant, aus den Aktivitäten ihres Zentrums für Informationsmanagement und virtuelle Lehre (virtUOS) und des Instituts für Informatik heraus eine Fraunhofer-Projektgruppe „Intelligent Media and Learning“ am Standort Osnabrück zu errichten. Partner für die Projektgruppe soll das Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS in St. Augustin sein. Die Projektgruppe soll den Zweck verfolgen, die bei Fraunhofer IAIS vorhandene Kompetenz im Bereich Datenanalyse und Informationsgewin­nung mit dem Wissen und den – bislang vornehmlich im Hochschulbereich gewonnenen – Erfahrungen in den Bereichen E-Learning und Intelligent Media der Universität Os­nabrück zu kombinieren. Ziel ist es dabei, am Markt zusätzliche Leistungen z. B. im Rahmen der Aus- und Weiterbildung in Unternehmen anbieten zu können. 

Um die Projektgruppe mit hoher Wahrscheinlichkeit zu einem Erfolg zu führen, unterstützt das niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur eine zweijährige Vorlaufphase, in der  die Tragfähigkeit der Konzepte unter Beweis gestellt wer-den sollen. Hierzu hat das Fraunhofer IAIS zunächst eine Arbeitsgruppe „Intelligent Media and Learning“ an der Universität Osnabrück gegründet. Die Arbeitsgruppe führt Projekte durch und baut auf Forschungsergebnissen des virtUOS und des Insti-tuts für Informatik sowie zusätzlich zu betreibender Vorlaufforschung auf. Die Akquise von Projekten und die Koordination der Vorlaufforschung geschehen in enger Kooperation von Universität Osnabrück und Fraunhofer IAIS. 

In der Vorlaufphase sollen im Sinne einer Markterschließung in Wirtschaftsprojekten bereits Erträge erwirtschaftet werden, die erkennen lassen, dass die angebotenen Leistungen und Projekte marktfähig sind. In diesen Projekten soll der Einsatz von E-Learning in Unternehmen gestaltet und begleitet werden, z. B. durch:  
                                                            

  • die systematische Analyse des Potenzials von E-Learning in der Aus- und Weiterbildung im Unterneh­men und Beratung bei der Planung und Konzeption von E-Learning und Intelligent Media, 
  • die Einführung von Lern- und E-Assessment-Plattformen sowie Vortragsaufzeichnungslösungen, 
  • die Verbesserung von Monitoring und Reporting in E-Learning-Anwendungen. 

Parallel dazu wird die Vorlaufforschung intensiviert, die die Übertragbarkeit der hochschulischen Erfahrungen und Entwicklun-gen auf außerhochschulische Anwendungsbereiche verbessert. Hierzu zählen vor allem Fragen der Gestaltungsprinzipien virtu-eller Lernumgebungen und der damit verbundenen Analyse- und Monitoring-Algorithmen.