Fachbereich 6 Mathematik/Informatik

Institut für Informatik


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Alle Veranstaltungen

Master-Seminar Cognitive Edge Computing
Dozent:Prof. Dr. Mario Porrmann
Veranstaltungstyp:Seminar (Offizielle Lehrveranstaltungen)
Beschreibung:Mobile Endgeräte und IoT-Komponenten erreichen ihre Leistungsfähigkeit heute in erster Linie durch eine Verlagerung der Rechenleistung in die zentrale Cloud. Insbesondere Anwendungen im Bereich des maschinellen Lernens sind aktuell auf Rechenzentren mit sehr großer Rechenleistung aber auch hohem Energiebedarf angewiesen. Müssen Entscheidungen aber unter Echtzeitbedingungen innerhalb von Millisekunden getroffen werden, so sind neue Ansätze gefordert. Cognitive Edge Computing verlagert Machine Learning Algorithmen in die „Edge“, also näher zu den Endgeräten oder sogar direkt in die Sensor-Aktor-Systeme. Nur so können beispielsweise Anwendungen in den Bereichen autonomes Fahren, Industrie 4.0 oder Mensch-Maschine-Interaktion realisiert werden. Sensible Daten werden nicht mehr unbesehen in die Cloud transferiert, sondern lokal verarbeitet, um beispielsweise im Bereich Smart Home den wichtigen Anforderungen an Privatsphäre und Sicherheit gerecht werden zu können. Hardware-Software-Plattformen für das Edge Computing unterliegen starken Ressourcenbeschränkungen und Anwendungen müssen in der Regel Kompromisse eingehen in Bezug auf die Genauigkeit der Berechnungen.

Im Rahmen des Seminars werden wir uns insbesondere die verschiedenen Hardwareplattformen genauer anschauen, die im Bereich des Edge Computing hohe Leistungsfähigkeit bei geringem Energiebedarf und geringen Kosten versprechen. Neben klassischen Mikroprozessoren kommen hier Multiprozessor-System-on-Chips (MPSoCs), Grafikprozessoren (GPUs), Feld-programmierbare Gate Arrays (FPGAs) sowie anwendungsspezifische Bausteine (ASICs) zum Einsatz.

Ihre Aufgabe: Für die im Rahmen der Vorbesprechung ausgewählten Architekturen solle eine kurze schriftliche Ausarbeitung der wichtigsten Merkmale erarbeitet werden. Zentrale Aufgabe hier ist eine vergleichende Darstellung der verschiedenen Plattformen, für die im Rahmen eines weiteren Treffens eine gemeinsame Darstellungsgrundlage erarbeitet werden soll. Den Abschluss bilden Vorträge mit anschließender Diskussion, die die wichtigsten Erkenntnisse prägnant zusammenfassen.

Die Termine werden im Rahmen der Vorbesprechung am 3. April 2019 gemeinsam abgestimmt.
Ort:50/E09
Semester:SS 2019
Zeiten:Termine am Mittwoch. 03.04.19 14:15 - 16:15
Vorbesprechung:Mi , 03.04.2019 14:15 - 16:15, Ort: 50/E09
Erster Termin:Mi , 03.04.2019 14:15 - 16:15, Ort: 50/E09
Veranstaltungsnummer:6.692
Empfohlenes Semester:n.V. im Block
ECTS-Kreditpunkte:3,00