Fachbereich 6 Mathematik/Informatik

Institut für Informatik


Osnabrück University navigation and search


Main content

Top content

Dr. phil. Tobias Thelen

Institut für Informatik
Wachsbleiche 27
49090 Osnabrück

Raum:
Tel.:
Fax:
tobias.thelen@uni-osnabrueck.de
Homepage: http://www.tobiasthelen.de

Lernmanagementsysteme, Campusmanagement, Orthographietheorie, Analyse orthographischer Leistungen, Wikis, Kollaborative Schreibprozesse

Lebenslauf

1998 Magister in Computerlinguistik & Künstliche Intelligenz, Informatik, Philosophie, Universität Osnabrück
1998-2001 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Institut für Kognitionswissenschaft, Universität Osnabrück
seit 2002 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Zentrum für Informationsmanagement und virtuelle Lehre (virtUOS), Universität Osnabrück
seit 2004 Sprecher der AG "Lernmanagementsysteme" des E-Learning Academic Network Niedersachsen (ELAN )
seit 2006 Leiter des Geschäftsbereichs "Virtuelle Lehre" im Zentrum für Informationsmanagement und virtuelle Lehre (virtUOS), Universität Osnabrück.
seit 2007 2. Vorsitzender von Stud.IP e.V.

Veröffentlichungen

Tobias Thelen (2010): Orthographische Regeln in Sprachwissenschaft, Sprachdidaktik und Computerlinguistik. In: Marco Iorio, Rainer Reisenzein (Hrsg.): Regeln, Norm, Gesetz. Eine interdisziplinäre Bestandsaufnahme. Peter Lang, Frankfurt.

Tobias Thelen (2010): Automatische Analyse orthographischer Leistungen von Schreibanfängern. Dissertation, Universität Osnabrück. http://repositorium.uni-osnabrueck.de/handle/urn:nbn:de:gbv:700-201006096307

Andreas Knaden, Tobias Thelen (2009): Lernmanagement für Niedersachsen und darüber hinaus: Die Serviceeinheit „Kompetenzzentrum Stud.IP“ und die Arbeitsgemeinschaft „Lernmanagementsysteme“ In: Leonore Schulze, Hans-Jürgen Appelrath (Hrsg.): Auf dem Weg zu exzellentem E-Learning. Waxmann, Münster.

Jörg Deutschmann, Peter Gietz, Wolfgang Hommel, Renate Schroeder, Jens Schwendel, Tobias Thelen (2008): DFN-AAI. Technische und organisatorische Voraussetzungen - Attribute für den Bereich E-Learning. https://www.aai.dfn.de/der-dienst/attribute/

Thelen, T. (2008): Wikis als flexible E-Learning-Werkzeuge. In: Knaden et al. (Hrsg.): "Lernen Organisation Gesellschaft. Das eCampus-Symposium der Osnabrücker Hochschulen. Tagungsband 2008.", S. 39-46. epOs-media, Osnabrück.

Thelen, T. (2008): Layers of an eLearning Infrastructure Designed to be Equally Unified and Diverse. In: "Strategies, Media, and Technologies in European Education Systems", Riga.

Greßhöner, K.; Schmidt, T.; Thelen, T. (2008): Praxisbericht: Uniblogs - Die Blogfarm der Uni Osnabrück. e-teaching.org: Themenspecial Web 2.0 in der Lehre. URL: http://www.e-teaching.org/materialien/praxisberichte/Blogfarm-Osnabrueck

Greßhöner, K.; Thelen, T. (Hrsg.) (2007): Stud.IP-Handbuch für Lehrende der Universität Osnabrück. epos-media, Osnabrück.

Thelen, T. (2006): Praktische Möglichkeiten computergestützter Rechtschreibanalyse In: Weinhold, S. (Hrsg.): Schriftspracherwerb empirisch. Konzepte - Diagnostik - Entwicklung. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren. S. 178-198.

Thelen, T., Clemens Gruber (2005): Textproduktions- und Kommunikationsprozesse in WikiWikiWebs. In: Huneke, Hans-Werner (Hrsg.): Geschriebene Sprache: Strukturen, Erwerb, Modellbildung. Mattes Verlag Heidelberg. S. 183-202.

Mertens, R.; Knaden, A.; Thelen, T.; Vornberger, O. (2005): Perspektiven der Kopplung von LMS und Vorlesungsaufzeichnungssystemen. In: i-com. Zeitschrift für interaktive und kollaborative Medien 3/2005. S. 52-55.

Mertens, R.; Knaden, A.; Thelen, T.;Vornberger, O. (2005): Kopplung von LMS und Vorlesungsaufzeichnungssystemen: Voraussetzungen und Potentiale. In: Horz, H., Hürst, W., Ottmann, T., Rensing, C & Trahasch, S. eLectures- Einsatzmöglichkeiten, Herausforderungen und Forschungsperspektiven. In: Lucke, U., Nölting, K., Tavangarian, D. (Hrsg.) Workshop Proceedings DeLFI 2005 und GMW 2005. Rostock, 13. - 16. September 2005. S. 43-48.

Bredel, U.; Siebert-Ott, G.; Thelen, T. (Hrsg.) (2004): "Schriftspracherwerb und Orthographie". Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.

Thelen, T. (2004): Möglichkeiten und Grenzen der automatischen Analyse orthographischer Leistungen. In: Bremerich-Voss, A.; Löffler, C.; Herné, K.-L. (Hrsg.): Neue Beiträge zur Rechtschreibtheorie und -didaktik. S. 65-84. Freiburg: Fillibach.

Thelen, T. (2004): Elektronische Anmeldeverfahren für Präsenzlehrveranstaltungen. In: Knaden, A.; Hamborg, K.-C. (Hrsg.): Good Practice: Netzbasiertes Lehren und Lernen. Osnabrücker Beiträge zum medienbasierten Lernen, Band 1. Electronic Publishing Osnabrück. S. 5-18.

Thelen, T.; Gruber, C. (2003): "Kollaboratives Lernen mit WikiWikiWebs". In: Kerres,M.; Voß, B. (Hrsg.): Digitaler Campus. Vom Medienprojekt zum nachhaltigen Medieneinsatz in der Hochschule. Münster: Waxmann.

Thelen, T. (2003): Review of "Neef, Martin, Anneke Neijt and Richard Sproat, eds. (2002) The Relation of Writing to Spoken Language, Niemeyer, Linguistische Arbeiten 460.". In: LINGUIST List, Vol 14-2983.

Thelen, T., Daniela Rieker (2003): "Der Einsatz von WebCT in Osnabrück: Erfahrugen und Konsequenzen. In Dötsch, V.; Schade, G.; Hering, K. (Hrsg.): e-Learning and beyond. Proceedings of the Workshop on e-Learning 2003, HTWK Leipzig, 14.-15. Juli 2003 (S. 139-148). 2003.

Thelen, T.; Gust, H. (2002): "Theorien auf dem Prüfstand - Evaluation phonologischer und orthographischer Regelhypothesen durch computerlinguistische Simulation." In: Bommes, M.; Noack, Chr.; Tophinke, D.: "Sprache als Form". Wiesbaden: Westdeutscher Verlag. S. 161-170.

Thelen, T. (2002): "Der Arbeitskreis Orthographie und Textproduktion". Bericht über den Arbeitskreis und den Workshop 2002 in Osnabrück. In: L.O.G.O.S. interdisziplinär - Die Fachzeitschrift für Logopädie/Sprachheilpädagogik und angrenzende Disziplinen, 2/2002.

Thelen, T. (2002): "Schrift ist berechenbar. Zur Systematik der Orthographie". In: Röber-Siekmeyer, Chr. und Tophinke, D. (Hrsg.): "Schrifterwerbskonzepte zwischen Sprachwissenschaft und Pädagogik". Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.

Thelen, T. (2002): "Wie passt das Wort BETTEN in das Haus? Grundlagen und Ergebnisse des Computerprogramms MoPs zur Vermittlung der Schärfungsschreibung". In: Röber-Siekmeyer, Chr. und Tophinke, D. (Hrsg.): "Schärfungsschreibung im Fokus. Zur schriftlichen Repräsentation sprachlicher Strukturen im Spannungsfeld von Sprachwissenschaft und Didaktik". Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.

Thelen, T. (2001): "Was bringen linguistische Regeln? Untersuchungen zur Regelhaftigkeit von Rechtschreibung und Rechtschreibfehlern". In: Andresen, Ute und Kluge, Wolfhart (Hrsg.): "Wir reden miteinander. Theorien und Praxen des Schriftspracherwerbs". München, Lich: DGLS. 13. Blaues Bändchen der Deutschen Gesellschaft für Lesen und Schreiben.

Peylo, C.; Rollinger, C.; Thelen, T. (2001): "Intelligenter Support für Übungen und den Übungsbetrieb", als Unterkapitel von Hauenschild, Chr.; Neijdl, W.; Rollinger, C.; Wagner, E.; Womser-Hacker, Chr.: "Der Entwicklungsverbund: Sprache - Wissen - Information". In: Wagner, E. und Kindt, M. (Hrsg.): "Virtueller Campus: Strategien - Szenarien - Studium". Münster: Waxmann, S. 462-506.

Peylo, C.; Thelen, T.; Rollinger, C.; Gust, H. (2000): "A Web-Based Intelligent Educational System for PROLOG". In: Workshop on Adaptive and Intelligent Web-Based Education Systems, ITS 2000, Montreal, Canada. Technical report of the Institute for Semantic Information Processing, Osnabrück.

Peylo, C.; Thelen, T. (2000): "Skills und Konzepte als Grundlage für Benutzermodellierung in einem Prolog-ITS". In: Müller, Martin: "8. GI-Workshop Adaptivität und Benutzermodellierung in interaktiven Softwaresystemen (ABIS 2000)". Osnabrück: Institut für Semantische Informationsverarbeitung.

Thelen, T.; Sowa, T. (1999): "Künstliche Intelligenz (KI-99)" (Tagungsbericht) in: KI 4/1999, S. 69.

Lehrveranstaltungen